Home > Uncategorized > Having Fun with the 1&1 Internet Flatrate

Having Fun with the 1&1 Internet Flatrate

April 2nd, 2011

This entry is only available in German.

Vor zwei Monaten habe ich mir als 1und1-Stammkunde auch die Mobile Internet Flatrate zugelegt: Für 9,99 Euro im Monat gibt es 1 GByte Freivolumen mit voller Geschwindigkeit (ca. 7 MBit/s), jenseits des ersten GByte aktiviert 1und1 eine Drosselung auf ISDN-Geschwindigkeit.

Wie weit man schon bzgl. des 1-GByte-Limits ist, kann man auf phänomenal und phantastisch einfache Weise im “Kontrollzentrum” feststellen: Es sind nur knapp 20 Schritte dazu notwendig, die ich gleich beschreiben werde. Dass es so super einfach ist, so dass der typische Kunde wohl nie wissen wird, wann er sich er 1-GByte-Grenze nähert, liegt an etwas ganz Genialem: Es gibt zwei Abrechnungszeiträume:

  • einen von 1und1 (in diesem Rhythmus kommen die Rechnungen, bei mir z. B. immer vom 08. eines Monats bis zum nächsten 08.)
  • und einen weiteren vom Partner Vodafone, der laut 1und1 fest vom 22. eines Monats bis zum nächsten 22. läuft.

Auf Nachfrage findet 1und1 das offenbar ganz in Ordnung, denn eine Synchronisation dieser beiden Abrechnungszeiträume, welche das Problem beheben würde, möchte man dort nicht durchführen (siehe unten: Reaktion von 1und1).

Hier geht’s zum vollständigen Bericht.

Categories: Uncategorized Tags:
Comments are closed.